3D Agrosil Algin

Agrosil® Algin

Granulierter organisch-mineralischer NPK-Spezialdüngerund Bodenaktivator auf Algenbasis. Mit nützlichen Bodenorganismen Bacillus amyloliquefaciens, Selektion R6-CDX® und wertvollen bodenfördernden Bestandteilen. Zur Verbesserung und Aktivierung suboptimaler Standorte und sandreicher DIN-Rasentragschichten.
  • Aktivierung des Bodenlebens
  • Erhöhung der Kationen Austausch Kapazität (KAK)
  • Formation stabiler Krümelstrukturen
  • Erhöhung der Wasser- und Nährstoffeffizienz
  • Förderung des Porenvolumens
  • Vitale Gräserentwicklung
  • Verbesserte Wurzelentwicklung

Beschreibung

Agrosil® Algin ist ein granulierter organisch-mineralischer NPK-Dünger und Bodenaktivator auf Algenbasis. Geeignet für die Anwendung auf Sportrasenflächen, im Gemüsebau und zur Baumvitalisisierung.
Agrosil® Algin ist ein fein granulierter organischmineralischer NPK-Dünger und Bodenaktivator auf Basis aufgeschlossener Braunalgen mit Haupt- und Spurennährstoffen, Zeolithe, nützlichen Mikroorganismen und Huminsäure. Agrosil® Algin unterstützt durch Bodentherapie die Sanierung und Vitalisierung von intensiv genutzten Sportrasenflächen. Auch zur Verbesserung der Rasentragschicht bei Neubauten hervorragend geeignet. Die in Agrosil® Algin enthaltenen Inhaltstoffe fördern die Bodenstruktur und verbessern die Wasser- und Nährstoffspeicherung sowie die Kationenaustauschkapazität. Zudem nimmt Agrosil® Algin positiven Einfluss auf die mikrobielle Bodenaktivität, Wurzelentwicklung und Stresstoleranz gegenüber Krankheiten und abiotischen Faktoren.

Show more ... Show less ...

Deklaration

Organisch-mineralischer NPK-Dünger 5-2-5 mit Eisen und Mangan unter Verwendung von Algen und pflanzlichen Stoffen aus der Lebens-, Genuss- und Futtermittelherstellung, Huminsäure, Zeolith und mineralischen Nährstoffen. Unter Verwendung von lebenden Mikroorganismen Bacillus amyloliquefaciens.
Für die Anwendung im Gartenbau.
chloridarm

Inhalt
Nährstoff
5,0 %

N

Gesamt-Stickstoff
2,6 % Ammoniumstickstoff
2,4 % organischer Stickstoff

2,0 %

P2O5

neutral-ammoncitratlösliches und wasserlösliches Phosphat

5,0 %

K2O

wasserlösliches Kaliumoxid

2,0 %

MgO

Gesamt-Magnesiumoxid
1,1 % wasserlösliches Magnesiumoxid

4,5 %

S

Gesamt-Schwefel
4,0 % wasserlöslicher Schwefel

1,0 %

Fe

Eisen*

0,1 %

Mn

Mangan

* teilweise als Chelat von EDTA (Stabilität des Chelats bis pH 7,5)

Ausgangsstoffe:
Pflanzliche Stoffe aus der Lebens-, Genuss- und Futtermittelherstellung, Algen, Ammonsulfat, Melasse, Zeolith, Kieserit, Phosphor- und Kaliumdünger, Huminsäure, Kaliumvinasse, Mangansulfat, Eisensalz, Eisenchelat, Mikroorganismen Bacillus amyloliquefaciens.
Nebenbestandteile:
0,7 % Na Gesamt-Natrium; Organische Substanz (Glühverlust): 63 %; 2,4 % N Ammoniumstickstoff
Lagerungshinweise:
Trocken und vor Sonne geschützt nicht über 30°C lagern. Für Kinder und Haustiere unerreichbar aufbewahren. Dünger nicht ins Abwasser oder freie
Gewässer gelangen lassen. Anbruchverpackung dicht verschließen. Keine Mischung mit Futtermitteln.
Anwendungshinweise:
1-3 Anwendungen in der Vegetationsperiode mit 50-70 g/m2. Siehe gesonderte Hinweise in der Anwendungsbeschreibung. Empfehlungen der amtlichen Beratung haben Vorrang. Wirkungsdauer des Nährstoffes Stickstoff beträgt, abhängig von Wärme, Feuchtigkeit und Bodenaktivität, mehrere Wochen.

Anwendungsempfehlungen

Für genaue Anwendungsempfehlungen wenden Sie sich bitte an Ihren regionalen Verkaufsberater.

Anwendungshinweise:
1–3 Anwendungen in der Vegetationsperiode mit 50-70 g/m2. Siehe gesonderte Hinweise in der Anwendungsbeschreibung.
Empfehlungen der amtlichen Beratung haben Vorrang. Wirkungsdauer des Nährstoffes Stickstoff beträgt, abhängig von Wärme, Feuchtigkeit und Bodenaktivität, mehrere Wochen.

Rasenneuanlage
Je nach Bodenbeschaffenheit vor der Aussaat bzw. dem Neuverlegen der Soden ca. 100 g/m2 Agrosil® Algin ausbringen und in die obere Schicht einarbeiten.

Sanierung von Problemflächen
Der optimale Anwendungszeitpunkt auf Grüns, Abschlägen oder Sportplätzen ist bei Vegetationsbeginn und im Herbst. Idealerweise nach dem Aerifizieren (vor dem Besanden ) ausbringen und mit dem Sand einkehren oder einschleppen. Anschließend mit ca. 5 l beregnen.

Erhaltungsmaßnahmen
Um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen, sollten je nach Bedarf und Belastung 2-3 Applikationen pro Jahr erfolgen. Gut geeignet nach mechanischen Maßnahmen wie Striegeln oder Vertikutieren. Das feine Korn rieselt gut in die Grasnarbe. Für eine optimale Bodenwirkung sollte anschließend bewässert werden. Die Nährstoffmengen sind entsprechend im Düngeplan zu berücksichtigen.

Lieferform

  • 25 kg Kunststoffsack

Liste der Inhaltsstoffe

> 5 % des Nettogewichts

Pflanzliche Stoffe aus der Lebens-, Genuss- und Futtermittelherstellung, Algen, Ammonsulfat, Melasse, Zeolith, Kieserit, Phosphor- und Kaliumdünger, Huminsäure,Kaliumvinasse, Mangansulfat, Eisensalz, Eisenchelat, Mikroorganismen Bacillus amyloliquefaciens.

Transport & Lagerhinweise

Transport

  • Die Auslieferung erfolgt als lose Ware, in Big Bags oder auf Paletten mit Säcken und Kanistern.
  • Lose Ware unbedingt vor Feuchtigkeit während des gesamten Transportes schützen.
  • Beim Transport vor zu starker Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturschwankungen schützen.
  • Nur bei gemäßigten Temperaturen transportieren. Bei Bedarf einen klimatisierten LKW benutzen.
  • Beachten Sie die gefahrgutrechtlichen Kennzeichnungen auf dem Produkt.
  • Es wird empfohlen, nicht mehr als zwei Paletten übereinander zu stapeln. Lose Ware bitte immer abdecken und nicht bei Regen verladen.

Lagerung

Lagerung

  • Trocken und vor Sonne geschützt nicht über 30 °C lagern.
  • Für Kinder und Haustiere unerreichbar aufbewahren.
  • Dünger nicht ins Abwasser oder freie Gewässer gelangen lassen. Anbruchverpackung dicht verschließen.
  • Keine Mischung mit Futtermitteln.
  • Den Dünger frostfrei, lichtgeschützt und trocken lagern.
  • Lose Ware bitte innerhalb eines Gebäudes und nicht auf Außenflächen lagern. Türen geschlossen halten und das Haufwerk abdecken.
  • Da das Produkt dazu neigt Feuchtigkeit zu ziehen, bitte vor Regen und Staunässe schützen.
  • Es wird empfohlen, nicht mehr als zwei Paletten übereinander zu stapeln. Lose Ware bitte immer abdecken und nicht bei Regen verladen.
  • Falls zutreffend, beachten Sie die gefahrgutrechtlichen Kennzeichnungen auf dem Produkt

Lagertemperatur

  • Frost und zu hohe Temperaturen vermeiden.
  • Starke Temperaturschwankungen bei der Lagerung vermeiden.

Lagerzeitraum

  • Bei sachgemäßer Lagerung kann der Dünger (ausgenommen Flüssigdünger) für bis zu 3 Jahre nach Auslieferung in der verschlossenen Originalverpackung gelagert werden.
  • Geöffnete Verpackungen sollten schnellstmöglich aufgebraucht werden.