man holding field crops

Landwirtschaft

Die optimale Nährstoffversorgung in der Landwirtschaft sichert die Versorgung mit qualitativ hochwertigen, zu hohen ökologischen und qualitativen Standards produzierten Lebensmitteln

Kulturen

Basisinformationen

Die Landwirtschaft steht vor enormen Herausforderungen. Eine schnell wachsende Weltbevölkerung ist zu ernähren. Dabei sind unsere knappen natürlichen Ressourcen zu schonen. Zunehmende Wetterextreme wie Dürren und Überschwemmungen, schrumpfende Anbauflächen und sich verändernde Ernährungsgewohnheiten machen diese Aufgabe noch anspruchsvoller. Die Landwirte stehen im Spannungsfeld von Ökonomie, Ökologie und Klimawandel. Gesellschaftliche Erwartungshaltungen und Auflagen der Gesetzgeber führen zu Einschränkungen in Düngung und Pflanzenschutz. Neue Wege, wie Digitalisierung, Precision Farming, platzierte Düngung und Biostimulantien ergänzen die klassischen Wege zur Ertragsabsicherung und zum ökonomischen Erfolg.


Detaillierte Beschreibung

Um eine sichere Lebensmittelversorgung zu gewährleisten und gleichzeitig die Umwelt zu schützen, bleibt das Management von Nährstoffen in der Landwirtschaftt eine der immensen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die Nährstoffaufnahme und die Ernteerträge sind die wichtigsten Faktoren, die die optimale Düngungspraxis bestimmen. Vor, während oder nach der Aussaat angewendet, spielen Düngemittel eine wichtige Rolle bei der Sicherung eines guten Ertrags.

  • Qualität eines Düngers: Die mechanischen Eigenschaften eines Düngers (Härte, Form und Homogenität in der Korngröße) sind für die Regelmäßigkeit und Genauigkeit der Ausbringung von entscheidender Bedeutung.
  • Die Zusammensetzung: Eine ausgewogene, umfassende (Mineral-) Düngung mit allen benötigten Nährstoffen spielt jedoch eine wichtige Rolle bei der Steigerung und Absicherung der Erträge. Besondere Aufmerksamkeit muss der Verfügbarkeit des jeweiligen applizierten Nährstoffs gewidmet werden.
  • Effizienz und Ökologie : Die Effizienz eines Düngemittels spielt, besonders unter den Voraussetzungen der neuen Düngeverordnung, eine zentrale Rolle. Nährstoffverluste (z.B. durch Auswaschung oder Ausgasung) sind zu vermeiden. Auch Technik und Technologie der Düngung spielt zunehmend eine wichtige Rolle bei der Verlustminimierung der zu düngenden Nährstoffe. Neue Düngetechnologien gewährleisten eine effizientere Düngung der Pflanzen und eine geringere Umweltbelastung (z.B. Stickstoffauswaschung). Dies ist einer der Schwerpunkte von COMPO EXPERT. Die bessere Ausnutzung der applizierten Nährstoffe und die bessere Ausnutzung der im Boden vorhandenen Nährstoffe sind uns wichtig.

Die Fortschritte in der Pflanzenproduktion resultieren aus den Fortschritten in der Züchtung und der Anbautechnik, einschließlich der Verbesserung der räumlichen und zeitlichen Anordnung der Pflanzen in den Anbausystemen. Sensorgestützte Pflanzenanalysen, technisch hochentwickelte Ausbringungstechnik, Düngeberatung mit Feldversuchen und die verstärkte Nutzung von Big Data (z.B. Ertragskarten, Wettermodelle, Nährstoffkarten, Wasserverfügbarkeiten) unterstützen die Landwirtschaft auf dem Weg zu mehr Effizienz.