Beschreibung

Basfoliar® Kelp SL ist ein Extrakt mit Wasser aus der Alge Ecklonia maxima. Vorgesehene Zweckbestimmung: Zur Anregung des Wurzel- und Pflanzenwachstums und Erhöhung der Pflanzenstabilität gegen abiotischen Stress.
Die in dem Algenkonzentrat in einem optimalen Verhältnis vorhandenen Substanzen fördern das Wurzeltiefenwachstum und die Adventivwurzelbildung. Das Wachstum mit der Ausbildung von Ertags- und
Qualitätsfaktoren wird verbessert und die Stabilität der Pflanzen gegen abiotischen Stress erhöht.

Hinweis:
Einsetzbar nach „EG-Öko-Verordnung“ 834/2007 und 889/2008. Gelistet nach InfoXgen.

Show more ... Show less ...

Deklaration

Organische NPK-Düngerlösung
Extrakt mit Wasser aus der Alge Ecklonia maxima. Vorgesehene Zweckbestimmung: Zur Anregung des Wurzel- und Pflanzenwachstums und Erhöhung der Pflanzenstabilität gegen abiotischen Stress.

Inhalt
Nährstoff
0,4 %

N

Gesamt-Stickstoff

1,5 %

P2O5

Gesamt-Phosphat

0,03 %

K2O

Gesamt-Kaliumoxid

Ausgangsstoffe:
Algenextrakt
Nebenbestandteile: Organische Substanz: 1,0 %
Aufbereitungshilfsmittel: Enthält Bio-Flavonoide als Konservierungsmittel
Lagerungshinweise: Transport und Lagertemperatur der Lösung von +5 °C bis +30 °C. Stärkere Temperaturschwankungen und direkte Sonneneinstrahlung vermeiden. Für Kinder und Haustiere unerreichbar aufbewahren. Anbruchpackungen dicht verschließen. Dünger nicht ins Abwasser oder in freie Gewässer gelangen lassen.
Anwendungsverfahren/Aufwandmengen:
Als natürliches Produkt ohne Einschränkungen einsetzbar. Mehrere Anwendungen mit 1 bis 4 l/ha bzw. 0,3 % bis 1 % je nach Kultur in der Vegetationsperiode. Anwendungsempfehlungen auf der Verpackung oder unter www.compo-expert.de sind zu beachten. Bitte pH-Wert der Anwendungslösung kontrollieren und auf kleiner pH 7 einstellen. Vor Gebrauch schütteln. Empfehlungen der amtlichen Beratung haben Vorrang.

Basfoliar® Kelp SL enthält nur Stoffe, die gemäß Anlage I der EU-Verordnung (EG) 889/2008 im kontrollierten ökologischen Land- und Gartenbau anwendbar sind. Somit ist Basfoliar® Kelp SL auch für den Einsatz nach „EG-Öko-Verordnung“ 834/2007 geeignet. Basfoliar® Kelp SL ist in der Betriebsmittelliste der InfoXgen gelistet.

Technisch-physikalische Daten
Spez.-Gewicht: ca. 1,02 kg/l bei 20 °C
Farbe: grün
pH (10%ige Lösung bei 20 °C): 4,6

Extrakte aus Algen nehmen als Biostimulanz eine wichtige Rolle ein, wobei deren Zusammensetzung, Herkunft und Gewinnungsverfahren einen wesentlichen Einfluss auf die Wirkungseigenschaften haben.

Anwendungsempfehlungen

Für genaue Anwendungsempfehlungen wenden Sie sich bitte an Ihren regionalen Verkaufsberater.

* Sprühbehandlung 1 l pro Tonne oder ** 0,3 % Tauchbehandlung der Saatkartoffeln bzw. Beizung beim Legen
*** Beste Ergebnisse werden zu Kartoffeln mit folgenden Konzepten erzielt: Sorten mit Tendenz zu niedrigem Knollenansatz > Beizung + Blattbehandlung (1-2 mal); Sorten mit Tendenz zu hohem Knollenansatz > ausschließlich 2 Blattbehandlungen im Abstand von mind. 14 Tagen

Anwendung
Die Anwendung kann über eine Spritzapplikation oder bei einigen Kulturen über eine Beizung/Tauchapplikation erfolgen. Bitte hierzu die Anwendungsempfehlungen beachten.

Mischbarkeit
Tankmischungen aus Basfoliar® Kelp SL sind mit nahezu allen gängigen Pflanzenschutzmitteln außer Lösungen von Kalziumsulfat-, Schwefel- und Kupferprodukten als auch Vitanica® Si möglich. Die Prüfung mit den vorgesehenen Mischkomponenten wird vor dem praktischen Gebrauch empfohlen.

Wichtig:
Bitte den pH-Wert der Anwendungslösung kontrollieren und auf kleiner pH 7 einstellen. Bei pH-Werten über 7 ist die biologische Aktivität der Inhaltsstoffe verringert.
Vor Gebrauch schütteln. Nach dem Öffnen des Kanisters ist Basfoliar® Kelp SL zügig aufzubrauchen.

Lieferform

  • 10 l Kanister

Liste der Inhaltsstoffe

> 5 % des Nettogewichts

Algenextrakt*, Wasser**
* Pflanzen, Pflanzenteile oder Pflanzenextrakte
** Stoffe und Gemische aus unbearbeiteten Rohstoffen

Transport & Lagerhinweise

Transport

  • Die Auslieferung erfolgt als lose Ware, in Big Bags oder auf Paletten mit Säcken und Kanistern.
  • Lose Ware unbedingt vor Feuchtigkeit während des gesamten Transportes schützen.
  • Beim Transport vor zu starker Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturschwankungen schützen.
  • Nur bei gemäßigten Temperaturen transportieren. Bei Bedarf einen klimatisierten LKW benutzen.
  • Beachten Sie die gefahrgutrechtlichen Kennzeichnungen auf dem Produkt.

Lagerung

Lagerung

  • Den Dünger frostfrei, lichtgeschützt und trocken lagern.
  • Lose Ware bitte innerhalb eines Gebäudes und nicht auf Außenflächen lagern. Türen geschlossen halten und das Haufwerk abdecken.
  • Da das Produkt dazu neigt Feuchtigkeit zu ziehen, bitte vor Regen und Staunässe schützen.
  • Falls zutreffend, beachten Sie die gefahrgutrechtlichen Kennzeichnungen auf dem Produkt.
  • Bitte entnehmen Sie die entsprechenden Transportbedingungen und Lagertemperaturen dem jeweiligen Etikett oder dem Sicherheitsdatenblatt.

Lagertemperatur

  • Frost und zu hohe Temperaturen vermeiden.
  • Starke Temperaturschwankungen bei der Lagerung vermeiden.

Lagerzeitraum

  • Bei sachgemäßer Lagerung kann der Dünger (ausgenommen Flüssigdünger) für bis zu 3 Jahre nach Auslieferung in der verschlossenen Originalverpackung gelagert werden.
  • Geöffnete Verpackungen sollten schnellstmöglich aufgebraucht werden.