Lettuce close up

Salat

Ein Nährstoffprogramm zur Förderung der besten Qualität bei gleichzeitig hohen Erträgen

Basisinformationen

Kopfsalat und andere Salat-Arten benötigen für ihre zügige Entwicklung einen ausreichend hohen Mineralstickstoff-Puffer in der obersten Bodenschicht. Dieser gewährleistet eine stetige Versorgung der Salatwurzeln, die typischerweise nur schwach ausgeprägt sind und nur eine geringe Durchwurzelungstiefe aufweisen. Durchlässige Standorte mit guter Wasser- und Humusversorgung sind für erfolgreichen Salatanbau besonders geeignet. Die Gefahr von N-Verlagerungen ist durch Beregnung und Niederschlägen hier jedoch erhöht. Dies kann negative Folgen für die Ertrags- und Qualitätsbildung nach sich ziehen. Auf hohe Salzkonzentrationen regiert Salat empfindlich, aus diesem Grund sollte auf Düngemittel mit einer niedrigen Salzwirkung zurückgegriffen werden.

Lettuce production v

Kulturenfahrplan

Bodenvorbereitung
Pflanzung / Saat
Vegetatives Wachstum
Produktauswahl und Aufwandmenge in Abhängigkeit von Bodengehaltwerten, Wasseranalysen und Kulturenbedarf

Detaillierte Beschreibung

Die Menge der vom Salat aufgenommenen Nährstoffe hängt von der Menge der produzierten Biomasse ab. Die Geschwindigkeit der Stickstoffaufnahme wird in der Kopf-Bildungsphase betont. Phosphor stimuliert das Wurzelsystem und die Bildung des Kopfes. Die Reaktion der Pflanze auf die Kaliumdüngung steht in engem Zusammenhang mit dem Gehalt des verfügbaren Kaliums im Boden.

COMPO EXPERT verfügt für diese Kultur über spezielle chloridarme Düngemittel wie NovaTec® oder Blaukorn® für sofortige Nährstoffverfügbarkeit und schnelles Wachstum. NovaTec®-Dünger sichern darüber hinaus die N-Versorgung auch auf leichten Böden und/oder Beregnung. Zur granulierten Anwendung ist ebenfalls der rein organische Dünger TerraPlus® Natura N geeignet. Darüber hinaus vervollständigen Spurennährstoffe, z.B. Fetrilon® Combi 1 sowie Biostimulatoren wie Basfoliar® Aktiv SL und Basfoliar®Kelp SL das Düngekonzept.

Unser Ziel ist es, mit einer möglichst geringen Stickstoffdüngung im Salat zu einem möglichst hohen Ertrag auch über eine optimierten Anteil vermarktungsfähiger Ware beizutragen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit durch den Einsatz ammoniumstabilisierter Düngemittel wie NovaTec® die Gefahr von hohen Nitratgehalten im Erntegut zu reduzieren.