Onion close up

Zwiebel

Vollständige, effiziente und sofortige Nährstoffversorgung für höhere Erträge

Basisinformationen

Die Zwiebel bevorzugt Böden mit mittlerer Textur und guter Drainage, da Staunässe starken negativen Einfluss auf die Wurzelbildung hat. Der ideale pH-Wert ist leicht sauer, etwa 6-7. Höhere pH-Werte können zu Spurenelementmangel und damit zu einer Verringerung des Ertrags bzw. der Qualität führen. Es ist wichtig, Stickstoff in der richtigen Menge und im Gleichgewicht mit den restlichen Nährstoffen auszubringen. Stickstoff ist für die Entwicklung der Pflanze von entscheidender Bedeutung und sollte nur nach tatsächlichem Bedarf eingesetzt werden. Zuviel N führt zu einer verzögerten Reifung, weicheren Zwiebeln und einer schlechteren Lagerfähigkeit. Die Zwiebel ist insbeondere in der Keimphase /Jugendentwicklung empfindlich gegenüber einer erhöhten Salzwirkung, z.B. aus Düngemitteln oder gegebenenfalls aus dem Bewässerungswasser. Daher ist es notwendig, Dünger auszubringen, der durch die Vermeidung von Chlorid die Salzfracht möglichst niedrig hält.

Stickstoff gilt als wichtigster Nährstoff für den Zwiebelanbau, da er einen wesentlichen Einfluss auf das Pflanzenwachstum und den Ertrag hat. Stickstoff beeinflusst direkt die vegetative Entwicklung, die Akkumulation von Reserven sowie die gesamte Entwicklung der Zwiebel.

Die Zwiebel hat einen relativ hohen Phosphorbedarf. Dieses Element steht in direktem Zusammenhang mit der Entwicklung der Wurzeln, und daher ist es notwendig, eine effektive Aufnahme anzustreben.


Kulturenfahrplan

Keimung
Blattentwicklung
Beginn vegetatives Wachstum
Weiteres vegetatives Wachstum
Produktempfehlungen für diese Wachstumsphase
Produktauswahl und Aufwandmenge in Abhängigkeit von Bodengehaltwerten, Wasseranalysen und Kulturenbedarf

Detaillierte Beschreibung

Da die Zwiebel über eine geringe Durchwurzelungstiefe verfügt, kann die stickstoffstabilisierte Düngung mit NovaTec®-Düngern die N-Versorgung optimieren und auch auf leichten Böden die N-Effizienz steigern. In zunehmenden Maß wird über die Saatbanddüngung mit EasyStart® TE-Max von Anfang an die P-Versorgung optimiert. Auch stabilisierte NovaTec®-Düngemittel unterstützen die Aufnahme von Phosphor und fördern so eine gute Jugendentwicklung der Pflanze. Über die Blattdüngung können die wichtigen Spurennährstoffe Zink und Bor sehr effizient an die Kultur gebracht werden. Empfehlenswert ist hier Fetrilon® Combi 1, welches neben Zink und Bor auch weitere Spurennährstoffe für eine bessere Versorgung bereithält. Basfoliar® Kelp SL stärkt das Wurzelwachstum und wird zu Beginn des vegetativen Wachstums eingesetzt. Die gesunde Wurzelentwicklung stützt die gesamte Entwicklung bis hin zu Ertrags- und Qualitätsbildung.

Onion production v